MAD Club Luasanne [SWISS]

Techno Sonntag

Alles fing damit an das der Flieger Verspätung hatte, über 1 Stunde. Dem Veranstalter wäre es natürlich lieber gewesen, dass ich noch früher ankomme. Denn von Genf nach Luasanne sind es auch ein paar “Meter”.

Erst mal im Hotel in Genf einchecken, was nach einem nicht reibungslosem Checkout des Airports und einer knapp 30min. Autofahrt vom Flughafen, noch der angenehme Teil war.

Im MAD Club

Nachdem wir nun endlich (nach einer erneuten Stunde, die wir auf dem Asphalt verbracht hatten) ankamen – die Party war seid 16Uhr in Gange. Erst einmal viele Hände schütteln und alte lieb gewonnene Bekannte vom letzten Booking in Genf begrüßen. Dann den Artist Raum ausfindig machen, da man sich ja erst akklimatisieren muss.

Kurzer Rundgang im Club und alles obligatorische klären, wie Freigetränke und sich selbst natürlich vorstellen. Spielzeit von 22-24 stand fest, was ja hier in Deutschland kaum denkbar wäre, da man erst ab 1 Uhr in den Club geht.

OK wir schweifen ab….. Wie gesagt, Spielzeit steht und alle begrüßen einen da es sich ja rum gesprochen hat, wer ich bin und sich alle im netz schlau gemacht haben, ist die Barriere von vorn herein gebrochen.

Also Smalltalk….. in Englisch … versteht sich natürlich, denn Französisch, was hier die Muttersprache im Französischen Teil der Schweiz ist, war nicht so mein Ding. Klingt sehr verführerisch, …. aber nicht so meine bevorzugte Sprache. – Nichts gegen Französisch, aber reden dann doch besser in Englisch.

Da helfen komischer Weise auch keine 3 Jahre Fremdsprachen Unterricht weiter. Muss so ein Hotel Ding sein 😉

Hardware check

Nun gut, bevor es los geht natürlich der obligatorische Technik check. Turnies anschließen und umstellen, denn es war mal wieder alles an Hardware vorhanden, was auch nur im entferntestes mit Musikabspielgeräten zutun hat. Unter diesen Bedingungen arbeitet man einfach zu gern.

Gesagt getan und alles lief gleich super. Die Technik vom feinsten mit Nexus Pioneer und MK5 Jipeeee….. Also legte ich dann pünktlich 22uhr los und schob die Bäse nur vor sich her. War erstaunt, wie es von der Hand ging bei dem super lauten Soundsysthem.

THX 4 compliments

Hatte ich schon erwähnt das ich einen sehr aufdringlichen Fan hatte?! Nein…… Ein netter Man meinte mich doch ständig anmachen zu müssen und hat wie ein wilder getanzt. Der versteckte und irgendwie gleichzeitig sehr deutlich Fingerzeig auf meinen Ehering …. irgendwie hatte es nicht den gewünschten Effekt. Böse Zungen würden behaupten es wurde eher als Herausforderung angesehen. Stellenweise fühlte es sich auch genau so an. Aber einfach mal drüber reden entspannte gleich die Situation komplett, geht doch.

Punkt 24 Uhr ließ ich also dann den Track auslaufen und es war alles vorbei, dachte ich. Aber nein, da standen noch ca. 20 Leute auf der Tanzfläche, die stehen blieben und mir ein Dankes-Ständchen gesungen haben. In französisch versteht sich, was soll ich sagen….. ja, ich habe gelacht. Auch wenn man mir es nicht glaubt, … wer mich kennt, weiß, so beendet man selten ein Set.

Alles zusammen gepackt und ab ins Hotel. Irgendwie war es wie immer nach einem Gig halt nur 9 Stunden früher wie sonst. Hiermit möchte ich mich bei allen beteiligten Personen bedanken. Vor allem bei Dylan und Joel.

Du hast das verpasst?

Track Dj T.A.G. - Tresor / Berlin on Bandsintown

Track me & be updated for upcoming events around your hood. Be also updated with same Tracker if you’re visiting any other place. Should I play where you stay – you’ll be informed. Check it with a simple Click to Track.

Folge mir & sei informiert über die nächsten Gigs in deiner Nähe. Wechselst Du deinen Aufenthaltsort, erhältst Du diese Informationen bezogen auf den Ort an dem Du Dich gerade aufhältst.

One Response to MAD Club Luasanne [SWISS]

  1. Tom says:

    yepp 😉

2017 DJ-TAG.COM | Powered by TOM030.DE